, pb

Mitteilung Swiss Minigolf zu COVID19

Zertifikatspflicht für Indoor-Turniere

Wie bereits in der TK-Mitteilung 04-2021 informiert, gilt für Turniere in Minigolfhallen die Zertifikatspflicht. Ergänzende Informationen zur TK-Mitteilung 04-2021: Die Vorlagen für die Schutzkonzepte sind angepasst: https://www.swissminigolf.ch/dokumente/covid-19 Bei der Durchführung eins Turniers gilt die Zertifikatspflicht. Dazu folgende Bemerkungen:

  • Der Zutritt zu einer Minigolfhalle, in welcher ein Turnier durchgeführt wird, muss bei Personen ab 16 Jahren auf Personen mit einem Zertifikat beschränkt werden.
  • Die Turnierteilnehmer und Zuschauer müssen ein gültiges Covid-Zertifikat zusammen mit einem Identitätsnachweis (ID, Pass, Führerausweis) vorweisen.
  • Der Veranstalter ist für die Kontrolle der Zertifikate beim Zugang zur Halle besorgt. Dafür steht die «COVID Certificate Check»-App kostenlos zur Verfügung.
  • Die Kontrolle muss beim Einlass in die Halle erfolgen.
    • Da es vielfach vorkommt, dass man zwischendurch die Halle verlässt, kann zur Vereinfachung nach der Erstkontrolle ein Bändeli oder Stempel vorgesehen werden.
  • Die durchgeführte Kontrolle (mit allfälligem Stempel/Bändeli) gilt für den jeweiligen Turniertag. Bei mehrtägigen Turnieren erfolgt eine erneute Kontrolle pro Turniertag (Stempel oder Bändeli müssen pro Turniertag unterschiedlich sein).
  • Bei der Kontrolle wird nur die aktuelle Gültigkeit des Zertifikats und nicht die Dauer angezeigt. Es ist in der Verantwortung der Teilnehmer/Zuschauer, dass ihr Zertifikat bis Ende Turniertag gültig ist (Stichkontrollen durch kantonale Behörden könnten möglich sein).

Weitere Informationen zum Covid-Zertifikat und zu den Vorgaben: Q+A Sportbetrieb (Version français: FAQ Directives nationales pour le sport)